Arbeitsweise

Aktuelle Arbeiten finden im neuen Studio und Atelier in Neulussheim statt.

Meine Arbeiten versuchen weiterhin mit sehr wenig Equipment auszukommen.
Fotografien dienen mir seit 2010 primär als Vorlage für meine Arbeiten in Öl oder Rost.

Die Mehrschichtigkeit des Gemalten wird immer zentraler in meinen Arbeiten.
Besonders gut ist dieses in meinen Rostarbeiten zu erkennen. Hierbei nähere ich mich aus dem Abstrakten immer mehr dem Figürlichen.
Sind in den ersten Ölbildern nur Nuancen von Fahrzeugen

oder Personen zu erkennen,
geht es bei späteren Arbeiten schon mehr in Details.
Figuren werden klarer, Formen bilden sich immer mehr ab.

Trotz allem, meine Arbeiten lassen weiterhin genügend Spielraum für Assoziationen, besonders in meinen Rost- und Wachs- Bildern.

Da ich aus der Fotografie komme, versteht es sich wie von selbst, dass neue Medien immer mehr Einfluß auch auf meine Ölarbeiten nehmen.
Vereinfacht ausgedrückt, erarbeite ich mir mit Öl die Aussagen, die ich in der Fotografie schon seit Jahren bearbeite.

Die Beziehung der Malerei zum digitalen Zeitalter ist das Spannungsfeld in dem ich mich bewege.

Eigene Fotografien verwende ich vermehrt als Vorlage, aber auch andere Medienquellen kommen bei mir zum tragen.

Auch mein Verständnis von Serien, der Wiederholbarkeit sind fester Bestandteil meiner fotografischen als auch meiner malerischen Arbeiten.

Betrachtet man alte Fotoarbeiten und neue Ölarbeiten von mir, so erkennt man die Parallelen meiner Aussagen, die Grenzen zwischen Fiktion und Realität aufzuheben.

Meine Arbeiten bleiben weiterhin Momentaufnahmen.
Sie sind verschwommen fast verzehrt, wie der Moment einer Video- Aufzeichnung mit den bekannten Mustern, wie Streifen, verschobenen Bildmomenten und verwaschenen Farben.
Ob Foto, Ölbild, Wachs oder Rost.

 

Meiner Grundaussage bleibe ich treu:
Es gilt nicht ein gestochen scharfes Bild, sondern eigentümlich verwischte und malerisch-abstrakt wirkende Flächen zu schaffen, die genügend Freiraum für Interpretationen lassen.

Der "Schleier des Unwirklichen" bleibt über jedem meiner Bilder, und somit wird die Kopie das neue Original der Wirklichkeit.
Wirklichkeit und Manipulationen verschmelzen hierbei in vielschichtige Überlagerungen.
Niemals nervös und in keinster Weise zufällig.


 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Sie sind hier:  >> STUDIO Malerei  >> Arbeitsweise